Dentsply Sirona Deutschland
Deutsch
Dentsply Sirona Deutschland Zurück
Produkte

Selbstligierende Brackets

In-Ovation® R

In-Ovation® R – Das Original

Seit über 10 Jahren ist das In-Ovation R-Bracket das führende selbstligierende Bracket auf dem Markt. Die bewiesene Funktionalität der In-Ovation R-Brackets optimiert Praxisabläufe und erweitert Behandlungsoptionen. Die Flexibilität und einfache Handhabung der In-Ovation R-Systeme sichern stets zuverlässige Behandlungsergebnisse. Durch die Effizienz der Selbstligierung können mehr Fälle behandelt werden mit idealen Resultaten und optimalem Service für die Patienten. Individuelle Behandlungsziele, individuelle Behandlungstechniken – In-Ovation R bietet stets die Lösung.

In-Ovation® bedeutet volle Flexibilität

Als „System der Wahl“ bekannt, bietet das In-Ovation-System die Lösung für Effizienz, Produktivität und Patientenzufriedenheit. In-Ovation R ist das erste selbstligierende Twin-Bracket mit interaktiver Technologie, das Ihnen die Möglichkeit gibt, den Grad der Bracket-Bogen-Interaktion selbst zu bestimmen. In-Ovation R hat eine geringe Bauhöhe und abgerundete Konturen für erhöhten Tragekomfort, sowie ein verbessertes Erscheinungsbild.

Interaktive Kontrolle

Passive Phase - Kleine Kräfte durch runde Drähte und freies Gleiten in der Nivellierungsphase.

Expressive Phase - Quadratische und rechteckige Drähte werden sanft in den Boden des Slots gedrückt – moderates kontrolliertes Gleiten der Bögen bei gleichzeitiger Übertragung der Programmierung und guter Rotationskontrolle.

Aktive Phase - Volle Übertragung und Kontrolle des Torques durch rechteckige Drähte und den aktiven Clip in der Endphase und im „Finishing“ der Behandlung.

Vorteile für Ihre Praxis

Mit In-Ovation R-Brackets optimieren Sie dank echtem Stright-Wire-Design Praxisabläufe und Behandlungsoptionen:

  • Weniger Kontrolltermine
  • Längere Behandlungsintervalle
  • Signifikant reduzierte Stuhlzeiten
  • Selbstligierendes System in „Straight-Wire“
  • Echtes Twin-Bracket für den Einsatz von Hilfsteilen
  • CNC gefräst für präzise Slotdimensionen

 

Patientenkomfort

Patienten wollen heute verstärkt die für Ihre Behandlung verfügbaren Optionen verstehen und erfahren. Verdeutlichen Sie Ihren Patienten Ihr Können und Expertise, indem Sie auf die Vorteile von modernen selbstligierenden Brackets eingehen:

 

  • Abgerundetes „Low-Profile“-Design für einen erhöhten Patientenkomfort
  • Verbesserte Hygiene durch kleine Größe
  • Anatomisch geformte Klebebasen
  • Ästhetischeres Erscheinungsbild verglichen mit herkömmlichen Zahnspangen mit Ligaturen

In-Ovation® R – Liebe zum Detail

Echtes Twin-Design mit optimaler mesio-distaler Spanne und angemessenem Abstand zwischen benachbarten Brackets.

Unübertroffene Kontrolle durch den interaktiven Clip während der kompletten Behandlung.

Individuelle Farbkodierungen und die Palmernotation garantieren eine einfache Identifikation. Mikrogeätzte super-mesh Klebebasis mit anatomisch konturierter Bracketbasis bieten eine ideale Passform mit perfektem Halt und weniger Bracketverlust.

Clip mit voller Abdeckung und Zweipunktkontakt für die Rotationskontrolle.

In-Ovation ist ein System für vollständig programmierte echte Straight-Wire-Apparaturen. Die Zähne werden in allen vier Ordnungen eingestellt: I/O, Angulationen, Torque und Überkorrektur. Mit diesem vollständig vorprogrammierten vierdimensionalen Apparatursystem benötigen Sie in den meisten Fällen (wenn die Brackets optimal auf den Zähnen positioniert sind), keine Offset-Biegungen im Bogen, um eine optimale Feineinstellung zu erreichen.

Um als vollständig vierdimensionale Apparatur gelten zu können, muss das Bracket folgende Features garantieren:
  • konturierte Verbundfläche
  • Torque in der Basis und Angulation
  • ordnungsgemäßes I/O und Anti-Rotation
  • lineare Ausrichtung der Bracketslots bei Abschluss der Behandlung mit der Apparatur

Leicht zu öffnender Clip - dank gingivaler Kerbe und mittels speziell dafür entworfenem Öffnungsinstrument.

Bracket-Schlitz mit drei abgeschrägten Wänden erleichtert den Bogenwechsel.

Vertikale Mittellinienmarkierung als Hilfe für eine exakte Bracketplatzierung.

Sanft abgerundete Bracketflügel für mehr Komfort. Adäquate Unterschnitte für Ketten oder farbige Ligaturenringe.

In-Ovation® C

In-Ovation® C – Ästhetik ohne Kompromisse

In-Ovation C ist ein sehr ästhetisches selbstligierendes Bracket aus einem speziellen keramischen Werkstoff mit einem Rhodium-veredelten Verschluss-Clip zur Verbesserung der Ästhetik. Mit der natürlichen Farbe von In-Ovation C ist dieses Bracket in idealer Weise geeignet für Patienten, die großen Wert auf Ästhetik legen. Gleichzeitig bietet es eine mit Metall-Brackets vergleichbare Funktionalität.

Unübertroffene permanente Ästhetik

Durch die permanente Weiterentwicklung der keramischen Version des In-Ovation-Brackets, in Kombination mit den bewiesenen klinischen Behandlungsvorteilen des interaktiven In-Ovation-Systems, bieten wir Ihnen eine optimale selbstligierende ästhetische Behandlungsoption.
Durch die Wahl Ihres Systems können Sie mit dem selbstligierenden In-Ovation C-Bracket die Stuhlzeiten verkürzen. Das Bracket bietet Ihnen eine permanente Kontrolle während jeder Behandlungsphase und erhöht den Komfort und den Service für Ihre Patienten.

Interaktive Kontrolle

Passive Phase - Kleine Kräfte durch runde Drähte und freies Gleiten in der Nivellierungsphase.

 

Aktive Phase - Volle Übertragung und Kontrolle des Torques durch rechteckige Drähte und den aktiven Clip in der Endphase und im „Finishing“ der Behandlung.

Expressive Phase - Quadratische und rechteckige Drähte werden sanft in den Boden des Slots gedrückt – moderates kontrolliertes Gleiten der Bögen bei gleichzeitiger Übertragung der Programmierung und guter Rotationskontrolle.

Vorteile für Ihre Praxis

Mit der ästhetischen Version der In-Ovation-Serie erweiteren Sie Ihre Behandlungsoptionen und optimieren zugleich Ihre Praxis:

  • Mehr Präzision durch gesinterte Keramik
  • Optimale Kontrolle durch den interaktiven Clip während der kompletten Behandlung
  • Bracketschlitz mit drei abgeschrägten Wänden, um den Bogenwechsel zu erleichtern
  • Ein Rhodium-implantierter Clip, ästhetisch und mit voller Slotabdeckung
  • Sanft abgerundete Bracketflügel für mehr Komfort
  • 100% mechanische Retention für einfaches Entfernen
  • Individuelle Farbkodierungen für leichte Identifizierung
  • Sandgestrahlte mechanische Klebebasis für perfekten Halt und weniger Bracketverluste
  • Ideale Passform durch die anatomisch konturierte Klebebasis
Außergewöhnliche Ästhetik – unglaubliche Effizienz

Die hohe Transluzenz und der Rhodium-implantierte Clip des In-Ovation C erfüllen höchste Ansprüche an Ästhetik, Komfort und Sicherheit. Durch das einzigartige Verfahren der Rhodiumimplantierung wird der Clip fast unsichtbar und bleibt zuverlässig form- und farbstabil. Eine Behandlungsoption, die Patienten jeden Alters anspricht. Modernste Herstellungsverfahren garantieren ein effizientes Bracket mit signifikant geringerer Friktion in bester Qualität.

100% mechanische Retention für einfaches Kleben und Entfernen.

Echtes Straight-Wire Design – Im echten Straight-Wire Design sind die Brackets so gestaltet, dass die Zähne mithilfe vorgeformter Drahtbögen in die Idealposition gebracht werden.

In-Ovation C ist ein echtes Straight-Wire-System und verfügt über:
  • Anatomisch konturierte Klebebasis für eine ideale Passform
  • Torque in der Basis
  • Programmierte I/O Kontrolle  

Echtes Twin-Design mit optimaler mesio-distaler Spanne und angemessenem Abstand zwischen benachbarten Brackets.

Ein Rhodium-implantierter Clip, ästhetisch und mit voller Slotabdeckung sowie Zweipunktkontakt für Rotationskontrolle.

„Gingival-Kugel“-Clip zum einfachen Öffnen

Der Clip lässt sich mit dem Öffnungsinstrument Engage-C ganz einfach öffnen, indem von gingival auf den Clip sanft gedrückt wird. Der Clip kann ebenfalls mit einem Scaler geöffnet werden. Schließen Sie den Clip von incisal mit einem Instrument oder auch einfach mit Ihrem Finger.

Bracketslot mit drei abgeschrägten Wänden, um einen Bogenwechsel zu erleichtern.

Distogingivale Mulde/Farbmarkierung

Individuelle Farbkodierungen für leichte Identifizierung.

Glatte gesinterte Oberfläche für geringe Friktion und sanft abgerundete Bracketflügel für mehr Komfort.

 

In-Ovation® mini

In-Ovation® mini – Kleines Produkt, große Wirkung

Das In-Ovation mini-Bracket ist das kleinste selbstligierende Twin-Bracket. Entwickelt, designt und produziert unter Anwendung der neuesten Standards der Mikrotechnologie setzt In-Ovation mini neue Maßstäbe bei Low-Profile-Brackets. Vom innovativen Clip-Design bis zur patentierten Interaktiven Technologie mit ihrer unvergleichlichen Präzision und Kontrolle ermöglicht In-Ovation jeden Patientenfall mit höchstmöglicher Präzision zu vollenden. Und darüber hinaus ist In-Ovation mini aufgrund seines um bis zu 31% kleineren Profils gegenüber anderen marktüblichen interaktiven Brackets besonders patientenfreundlich.

Passive Phase – frei gleitende Runddrähte am Beginn des Zahnbewegungsprozesses zur sanften Nivellierung der Zähne.

Programmierte Vielseitigkeit

In-Ovation mini kombiniert die vielseitigen Eigenschaften sowohl eines interaktiven als auch eines passiven Designs in einem einzigen System und ermöglicht Ihnen dadurch beispiellose Behandlungsmöglichkeiten. Für geringere Friktion der Gleitmechanik im hinteren Zahnbereich sind passive Eckzahn- und Prämolarenbrackets erhältlich.

Interaktive Kontrolle

Passive Phase – frei gleitende Runddrähte am Beginn des Zahnbewegungsprozesses zur sanften Nivellierung der Zähne.

Expressive Phase – quadratische oder rechteckige Drähte werden sanft in die Slotbasis gedrückt, ohne den Clip zu berühren. Die Programmierung wird übertragen, Rotationen korrigiert und Lücken geschlossen.

Aktive Phase – rechteckige, slotfüllende Drähte aktivieren den Clip – aktive Kontrolle in der Endphase der Behandlung, Aufrichtung der Wurzeln und Torquekorrektur.

Interaktiver Federclip - Für beste Kontrolle während der gesamten Behandlungsdauer.

Echtes „Low-Profile” Twin-Design – Vier Flügel mit Unterschnitten ermöglichen die Verwendung von elastischen Ketten oder farbige Ligaturen, wenn der Patient es wünscht.

Basis-Design – Die 80 Gauge Single-Mesh Klebebasis mit per Laser eingeätzter Palmer-Notation erleichtert die Identifikation von Quadranten, Zahn und System.

Clip mit voller Abdeckung und Zweipunktkontakt für die Rotationskontrolle.

Vertikale Mittellinienmarkierung als Hilfe für eine exakte Bracketplatzierung.

Echtes Straight-Wire-Design – Im echten Straight-Wire-Design sind die Brackets so gestaltet, dass die Zähne mithilfe vorgeformter Drahtbögen in die Idealposition gebracht werden. In-Ovation mini ist ein echtes Straight-Wire-Bracket und verfügt über eine konturierte Basis, Torque in der Basis, programmierte in-out Kontrolle und linear ausgerichtete Bracketschlitze.

Leicht zu öffnender Clip – mittels speziell dafür entworfenem Öffnungsinstrument.

Disto-gingivaler Farbpunkt – Ein Farbcode am distogingivalen Flügel ermöglicht die sofortige Zuordnung des Brackets zum entsprechenden Zahn.

Bracketslot mit drei abgeschrägten Wänden – erleichert den Bogenwechsel und minimiert die Möglichkeit, dass der Draht stecken bleibt oder sich verbiegt.

Sanft abgerundete Bracketflügel für mehr Komfort.

In-Ovation® L

In-Ovation® L – Die perfekte ästhetische Alternative

In-Ovation L bringt die klassische Behandlung von außen nach innen. Die lingual zu fixierenden In-Ovation L-Brackets bieten eine so gut wie unsichtbare Behandlung. Gleichzeitig vereinfachen sie die lästige Routinearbeit des Bogenwechsels dank ihres einfach zu öffnenden und zu schließenden Verschluss-Clips.

In-Ovation L bietet die Vorteile der unsichtbaren lingualen Behandlung. Gleichzeitig werden die Schwierigkeiten beim Bogenwechsel mit unserem einfach zu öffnenden und zu verschließenden Clip gelöst. Eine außerordentlich geringe Bauhöhe in Verbindung mit abgerundeten, speziell behandelten Oberflächen führt zu optimiertem Tragekomfort. Beeinträchtigungen des Sprechens treten nicht oder nur in geringem Maße auf.

In-Ovation L vereint die unvergleichlichen Vorteile eines Lingual-Brackets, kombiniert mit der Funktionalität und Zuverlässigkeit der Selbstligierung. Individualisierte Basen, indirektes Kleben und ein bedienungsfreundlicher interaktiver Clip bieten die optimale Behandlungsoption für Patienten mit höchstem Anspruch an Ästhetik, Komfort und Service.

Interaktive Kontrolle

Passive Phase - Kleine Kräfte durch runde Drähte und freies Gleiten in der Nivellierungsphase.

Expressive Phase - Quadratische und rechteckige Drähte werden sanft in den Boden des Slots gedrückt – moderates kontrolliertes Gleiten der Bögen bei gleichzeitiger Übertragung der Programmierung und guter Rotationskontrolle.

Aktive Phase - Volle Übertragung und Kontrolle des Torques durch rechteckige Drähte und den aktiven Clip in der Endphase und im „Finishing“ der Behandlung.

Vorteile für Ihre Praxis

Immer mehr Patienten wünschen sich ein perfektes Lächeln ohne der klassischen sichtbaren Brackets, aber bei einem schnellen Behandlungserfolg. Erweitern Sie Ihre Behandlungsoptionen und bieten Sie In-Ovation L an.

  • Selbstligierendes Straight-Wire-System
  • Indirektes Kleben für eine präzise Bracket-Platzierung
  • Leicht zu öffnender/schließender Clip für sicheren Bogenwechsel
  • Interaktiver Clip unterstützt die Torquekontrolle
  • Zweipunktkontakt des Clip erleichtert die Rotationskontrolle
  • Schnelles Ein- und Ausligieren durch Selbstligierung

Patientenkomfort

In-Ovation L bietet Ihren Patienten eine ästhetische Behandlung mit hohem Tragekomfort und ohne Einschränkung beim Essen, Reden oder Lachen:

  • Unsichtbare Behandlungstechnik
  • „Low-Profile“ für weniger Interferenzen
  • Mini-Design für optimierte Hygiene
  • Sanft abgerundete Bracketflügel
  1. Echtes Twin-Design mit optimaler mesio-distaler Spanne und angemessenem Abstand zwischen benachbarten Brackets.
  2. Bracketslot mit drei abgeschrägten Wänden erleichtert das Einligieren des Bogens.
  3. Sanft abgerundete Bracketflügel vermindern okklusale Interferenzen.
  4. Interaktiver Clip in Gold für eine verbesserte Erkennbarkeit und unübertroffene Kontrolle dank Zweipunktkontakt.
  5. Basis-Design - Anatomisch angepasste Bracket-Basis für eine exakte Positionierung.

In-Ovation® LMTM