Dentsply Sirona Deutschland
Deutsch
Dentsply Sirona Deutschland Zurück
Produkte

Matrix Systeme

Matrizensysteme Übersicht

70% der Zahnärzte finden, die Kontaktpunktherstellung sei der schwierigste Teil einer Klasse II Restauration. Deshalb haben wir Palodent entwickelt, das allererste Teilmatrizensystem überhaupt, das den Markt über zwei Jahrzehnte lang dominiert hat. Heute wird dieses Erbe mit dem Palodent V3 Teilmatrizensystem weiter. Es wurde entwickelt, um den Anwendern ein System für eine starke Basis bei Klasse II Füllungen zu geben. Jede Komponente wurde hinsichtlich einfacher Anwendung und Leistungsfähigkeit optimiert. Das Ergebnis ist ein akkurates System und beständige Ergebnisse. 

 

Exakte Kontaktpunkte

Ein offener oder ungenau erstellter Kontaktpunkt kann zu Frakturen, Einschluss von Essensresten, gingivalen Entzündungen und Sekundärkaries führen. Palodent V3 Nickel-Titan-Ringe bieten eine gleichmäßige Separation von Molaren und Prämolaren und fixieren die anatomisch geformten Palodent V3 Matrizen an der Präparation für  jederzeit vorhersagbare, akkurate Kontaktpunkte.

Dichte Versiegelung

In der adhäsiven Füllungstherapie ist Isolation ausschlaggebend für den Langzeiterfolg. Der Palodent V3 Ring schafft in Verbindung mit der Matrize und dem Keil eine enge Versiegelung des Behandlungsfeldes, so dass sich der Behandler vertrauensvoll auf die weiteren Schritte konzentrieren kann. 

Erhöhte Effizienz

Alle Palodent 3 Systemkomponenten arbeiten zusammen, um die Restauration zu versiegeln und zu formen. So werden nicht nur Überschüsse und die notwendige Zeit zum Finieren minimiert, sondern auch das Risiko  einer Wiederholung wegen falschem Kontaktpunkt. Auch die Bearbeitung mehrerer Restaurationen gleichzeitig sind mit dem System möglich. Der WedgeGuard bietet einen effektiven Schutz der angrenzenden Zähne vor Beschädigungen und ermöglicht so eine schnellere Präparation.