Festsitzende Lösungen

Für festsitzende Lösungen werden Atlantis BridgeBase, Atlantis Bridge und Atlantis Hybrid mit einer 3D-Fertigungstechnik für Metalle, „Additive Manufacturing“, hergestellt, die exzellente Möglichkeiten komplexe Geometrien umzusetzen. Das Ergebnis ist ein hervorragendes Design von Suprastrukturen aus Titan oder Kobalt-Chrom für alle gängigen Implantatsysteme.

 

„Additive Manufacturing“ – Schicht für Schicht, für mehr Präzision

„Additive Manufacturing“, die moderne Entwicklung in der Fertigung, ist eine 3D-Fertigungstechnik für Metalle, die innovative Möglichkeiten für komplexe Geometrien eröffnet. Die Suprastrukturen für festsitzende, verschraubte Lösungen werden durch eine „Schicht-für-Schicht“-Technik gefertigt, die ein detailliertes Gerüst im Mikrometerbereich aufbaut, was zu einem detaillierteren Design/Finish führt. Die additive Fertigung unterstützt es, Materialien wie zum Beispiel Titan zu drucken, und bietet so neue restaurative Vorteile. Der Hauptvorteil der additiven Fertigung sind individualisierte Produkte mit hoher Präzision und Genauigkeit. Die Notwendigkeit einer weiteren Behandlung vor der Verblendung mit Komposit- oder Keramikmaterial kann entfallen.

Herausnehmbare Lösungen

Individuelle herausnehmbare Lösungen – wenn die Vielseitigkeit der Versorgung im Vordergrund steht

Die herausnehmbaren Atlantis Suprastructures von Dentsply Sirona wurden kontinuierlich weiterentwickelt. Heute kann eine breite Auswahl von Stegprofilen und Attachments angeboten werden, die mit allen gängigen Implantatsystemen kompatibel ist, dass bietet Ihnen die Flexibilität, um mit Ihrem bevorzugten Implantatsystem arbeiten zu können. Die Einfachheit des Bestellvorgangs und der Lieferung der Suprastrukturen kann den Zahntechnikern Zeit sparen und dazu beitragen, die Effizienz des Arbeitsablaufs in den Dentallabors zu erhöhen. 

Unsere herausnehmbaren Lösungen werden aus massiven Blöcken aus Titan oder Kobalt-Chrom (Atlantis Bar) bzw. aus massiven Blöcken aus Titan (Atlantis 2in1) gefräst.

  • Durch den Einsatz einer modernen Fertigung, die auf einem computergestützten industriellen und medizinischen Fachwissen beruht, ergeben sich Vorteile, die über CAD/CAM hinausgehen.
  • Die Frässtrategien für Atlantis Suprastructures wurden optimiert, um eine hohe Festigkeit und eine exzellente Passform der Suprastrukturen zu unterstützen.
  • Die präzise und passive Passung wurde gemäß dem Sheffield-Test der Universität Sheffield, Großbritannien, nachgewiesen.

Vorteile

Warum sollten Sie sich für Atlantis Suprastructures entscheiden?

Große Flexibilität in Therapie und Design

Geeignet für teilbezahnte und zahnlose Patienten

Geeignet für alle gängigen Implantatsysteme

Vereinfachtes prothetische Verfahren

Einfache Handhabung

Umfassendes Garantieprogramm

Erweitern Sie Ihre Praxis – Einfachheit, die Sie nutzen können

Offene Kompatibilität für Ihre Wahl des Implantatsystems

Mit den Atlantis Suprastrukturen erhalten Sie eine offene digitale Lösung, die Ihnen eine große Flexibilität für Ihre restaurativen Implantatanforderungen bietet. 

Atlantis Suprastrukturen sind mit einer breiten Palette von Implantat- und Abutmentverbindungen kompatibel, was bedeutet, dass Sie weiterhin mit Ihrem bevorzugten Implantatsystem arbeiten können. 

Offene Lösung für alle gängigen Implantatsysteme

Mit Atlantis Suprastrukturen geben wir Ihnen die Freiheit, zwischen Implantat- und Abutmentverbindungen von Implantatmarken zu wählen, wie z. B.:

  • Dentsply Sirona Implants
  • BioHorizons
  • Biomet 3i
  • Camlog
  • Keystone Dental
  • Nobel Biocare
  • Straumann
  • Zimmer Dental
  • u.v.m.

Detaillierte Informationen über die Implantatkompatibilität für Atlantis Suprastrukturen finden Sie in der Atlantis Suprastrukturen Implantatkompatibilitäts-Tabelle, die im Hilfebereich des Atlantis Weborders verfügbar ist.

Zugang zu Atlantis WebOrder

Um mit der Bestellung von Atlantis-Lösungen zu beginnen, können Sie entweder direkt zu Atlantis WebOrder gehen und ein Konto einrichten oder sich an Ihren Außendienstmitarbeiter wenden, um Unterstützung zu erhalten.

Der Bestell- und Fertigungsprozess

Die patientenindividuellen Lösungen von Atlantis werden unter Verwendung innovativer Entwicklungen in den Produktionstechnologien hergestellt und durch computergestützte industrielle und medizintechnische Fachkenntnisse unterstützt. Die Kunst und das handwerkliche-Können des Dentallabors werden durch die Anwendung von technischen Prinzipien erweitert, was die Entwicklung und Herstellung von gleichbleibend hochwertigen, patientenindividuellen Implantatlösungen für alle gängigen Implantatsysteme unterstützt.

Schritt für Schritt
  1. Der Behandler fertigt eine Abformung auf Implantat- oder Abutmentniveau an und schickt sie an das Dentallabor.
  2. Der Zahntechniker gibt die Bestellung mit Atlantis WebOrder ein. Die Fallmodelle und Materialien werden an Dentsply Sirona Implants geschickt.
  3. Nach Überprüfung und finaler Freigabe des Designs im Atlantis Viewer wird die Suprastruktur gefräst oder gedruckt, je nachdem, welche Lösung gewählt wurde.
  4. Die Atlantis Suprastructure wird an das Dentallabor geschickt, das dann die finale Prothetiklösung herstellt und den kompletten Fall an den Behandler zurückschickt.

Downloads

Weitere Downloads finden Sie in unserem Download-Center.

4 MB

Kontaktieren Sie uns

Erfahren Sie mehr über Dentsply Sirona Implantate und unsere umfassenden Lösungen für die Implantologie.

Bitte beachten Sie: Alle Marken, Firmennamen und Implantatdesigns sind Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber. Für Auskunft über das aktuelle Produktsortiment und die Verfügbarkeit der einzelnen Produkte steht Ihnen Ihr Dentsply Sirona-Außendienstmitarbeiter gerne zur Verfügung.
  1. Vorbehaltlich der Geschäftsbedingungen der Atlantis Suprastructure-Garantie.