„Mit dem digitalen Implantologie-Workflow von Dentsply Sirona, kann ich mir 100 % sicher sein, dass ich jedes Mal die bestmöglichen Ergebnisse für meine Patienten erhalte.“

Dr. Carlos Repullo, Zahnarzt in Sevilla, Spanien

Vorteile

Vorteile des digitalen Implantologie-Workflows

Sicher

Indem Sie zusätzlich zur Implantatplanung auch die prothetische Planung übernehmen, können Sie die korrekte Positionierung des Implantats sicherstellen.

Komfortabel

Mit Primescan und Omnicam werden digitale Abformungen einfach und schnell vorgenommen – sogar unmittelbar nach der Implantatinsertion.

Individuell

Dentsply Sirona ermöglicht es Ihnen Ihren Patienten individuelle Abutments und Kronen für zementierte und verschraubte Restaurationen aus den hochwertigsten Materialien anbieten zu können.

Der CEREC Implantologie-Workflow

Vorteile der geführten Chirurgie mit CEREC Guide 3

  • Vollständig geführte Implantatinsertion für hohe klinische Sicherheit
  • Deckt die meisten gängigen Implantatgrößen und -längen ab
  • Schnelle Inhouse-Produktion zu sehr niedrigen Kosten

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

CEREC bedeutet viel mehr als nur Restaurationen. Das System fällt unter das Konzept der integrierten Implantologie und unterstützt Sie von Anfang an in der Implantologie. Anhand der empfohlenen Implantatplanung kann ein mit CEREC erstellter prothetischer Vorschlag in einen 3D-Datensatz integriert werden, so dass klinische und ästhetische Gesichtspunkte gleichzeitig berücksichtigt werden. Basierend auf diesen Daten kann der Anwender sowohl eine äußerst kostengünstige Bohrschablone als auch die temporäre Versorgung erstellen. CEREC bietet Ihnen und Ihren Patienten die Möglichkeit, die Anzahl der Behandlungstermine zu reduzieren.

Mit CEREC können Sie hochwertige Implantate mit individualisierten Abutments oder mit verschraubten Kronen in nur einer Sitzung einsetzen. Der Prozess ist genauso einfach wie bei herkömmlichen Restaurationen: Nach der digitalen Abformung des Implantats mit CEREC Primescan oder CEREC Omnicam werden Abutment und Krone in einem Schritt mit der CEREC Software gestaltet. In der CEREC Fräseinheit wird dann die endgültige oder provisorische Versorgung gefräst – noch nie gab es dafür eine so große Auswahl an Materialien.

Die CEREC Guide 2 Bohrschablone ist für Sie die richtige Wahl, wenn Sie mit folgenden Systemen arbeiten:

  • Astra Tech Implant System Facilitate™ (für OsseoSpeed® TX Implantate)
  • Straumann® Guided Surgery Kit
  • Branemark® System Guided Surgery Kit
  • NobelReplace® Straight Guided Surgery Kit
  • NobelActive® Guided Surgery Kit (Bohrer für WP- und 6,0-Implantate werden nicht unterstützt)
  • Biomet 3i Navigator® (nur parallelwandige Implantate)
  • Camlog® Guide System (für Camlog Scew-Line und Conelog Implantate, nicht für 3,3-mm-Implantate)

 

CEREC Guide 2 kann schnell und kostengünstig in Ihrer Praxis mit der SICAT Implant Software, der CEREC Software und einer CEREC Fräseinheit hergestellt werden.

Sowohl SICAT als auch Simplant bieten Ihnen verschiedene Bohrschablonen für Einzel- oder Mehrfachimplantate und zusätzlich zu zahnunterstützten Fällen auch eine Lösung für schleimhautunterstützte Fälle. Sie können Ihre SICAT Bohrschablone für zahlreiche Implantatsysteme direkt über SICAT Implant bestellen. Bei jeder SICAT Bestellung werden Ihre Planungsdaten überprüft. Im mySimplant-Planungsservice können Sie ganz einfach einen Behandlungsplan erstellen, woraufhin Dentsply Sirona die Simplant Bohrschablone für Sie anfertigt.

Kontaktieren Sie uns

Erfahren Sie mehr über CAD/CAM-Lösungen und das CEREC-System von Dentsply Sirona und fordern Sie Produktinformationen an.