Vorteile

Warum inEos X5?

Nachgewiesene Genauigkeit

Die Genauigkeit der Ergebnisse des inEos X5 bei Verwendung mit inLab CAD SW 16 wurde nach DIN EN ISO 12836.2015 überprüft. Die nachgewiesene Genauigkeit am Normprüfkörper „Brücke“ lag bei 2,1 ± 2,8 μm und beim Normprüfkörper „Inlay“ bei 1,3 ± 0,4 μm.

Intelligente Scantechnologie

Roboterarm, 5-Achs-Scantechnologie und großer Arbeitsbereich

Komfortabel

Der große und barrierefreie Arbeitsbereich ermöglicht die Positionierung der gängigsten Artikulatoren und gewährt einen schnellen, ungehinderten Zugang zum Scanobjekt.

Offen

STL-Datenexport zur freien Auswahl von Design- und Fertigungskomponenten

Intuitive Benutzeroberfläche

Übersichtliche Softwareoberfläche und intuitive Bedienung liefern mit nur wenigen Klicks digitale Modelle

Anwendungen

Scantechnologie – Made in Germany. Alle Komponenten des inEos X5 wurden in Deutschland nach strengen Qualitätsstandards speziell für dentale Applikationen gefertigt. Der inEos X5 gewährleistet mit Roboterarm, der 5-Achs-Scantechnologie und dem großen Arbeitsbereich eine präzise digitale Erfassung aller Arten von Präparationen.

Downloads

Nachstehend finden Sie die neuesten Software- und Dokumentenversionen. Weitere Ressourcen finden Sie in unserem Download-Center.

2 MB

Technische Daten

 

 Daten

 Abmessungen (B x H x T) in mm

 474 x 735 x 460

Gewicht 

 40 kg

 Netzspannung

 100–240 V

 Netzfrequenz

 47–63 Hz

 Leistungsaufnahme

 150 W

 Scanverfahren

 Digitale Streifenlichtprojektion

 Scanmaterial

Alle gängigen Dentalgipse (außer starkabsorbierende, reflektierende oder transparente Materialien)

 Schnittstellen

 USB 2.0

 Netzwerkanbindung

 über Scanner-PC: LAN/WLAN (optional)

Kontaktieren Sie uns

Erfahren Sie mehr über unsere Produkte und Lösungen für Dentallabore.

* Die Ergebnisgenauigkeit des inEos X5 bei Verwendung mit inLab CAD SW 16.0 wurde nach DIN EN ISO 12836.2015 überprüft. Die nachgewiesene Genauigkeit beim Normprüfkörper „Brücke“ lag bei 2,1 ± 2,8 μm und beim Normprüfkörper „Inlay“ bei 1,3 ± 0,4 μm.